Willkommen auf der Website der Gemeinde Härkingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Härkingen
Einwohnergemeinde Härkingen
Jahr   Aufwand Ertrag Ergebnis
1999 6'673'727 6'688'936 +15'209
2000 6'572'366 7'136'418 +564'052
2001 6'915'278 6'688'849 -226'429
6'820'805 7'030'928 +210'123
2002 7'535'374 7'393'882 -141'492
7'573'922 9'046'138 +1'472'216
2003 7'641'000 7'641'000 0
8'391'875 8'854'358 +462'483
2004 7'952'822 7'876'231 -76'591
8'708'048 9'595'351 +887'303
2005 6'091'172 6'069'595 -21'577
6'161'803 6'161'803 0
2006 6'568'145 6'978'143 +409'998
6'435'820 7'329'338 +893'518
2007 6'209'813 6'097'509 -112'304
5'945'859 7'165'909 +1'220'050
2008 6'690'245 6'689'202 -1'043
6'683'256 7'521'124 +837'868
2009 7'548'940 7'436'328 -112'612
7'945'649 9'210'321 +1'264'672
2010 6'751'215 6'608'499 -142'716
7'047'089 8'003'130 +956'041
2011 7'048'790 6'533'923 -514'867
6'988'720 7'561'554 +572'834
2012 7'458'898 6'740'435 -718'463
7'533'702 8'459'128 +925'426
2013 8'339'856 7'625'757 -714'099
8'580'954 8'320'847 -260'107
2014 8'030'660 7'718'491 -312'169
7'890'101 8'524'429 +634'328
2015 8'223'038 7'938'704 -284'334
8'049'238 8'403'203 +353'965
2016 8'659'600 8'179'353 -480'247
8'649'271 8'318'337 -330'934
2017 9'010'199 8'550'922 -459'277
9'172'934 9'187'985 +15'051
2018 9'294'023 8'707'189 -586'834
9'551'177 10'659'989 +1'108'812
2019 9'468'720 9'473'497 +4'777
 
Zahlen in Kursiv betreffen das Budget, die anderen die Rechnung.

Rechnung 2018

Der Ertragsüberschuss der Erfolgsrechnung beträgt vor Gewinnverwendung CHF 1'108'812.28. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von CHF 586'834.00. Es führten vor allem die Mehreinnahmen bei den Steuern der juristischen Personen von CHF 1'318'990.00 und die Mehreinnahmen der natürlichen Personen von CHF 164'880.00 zu diesem ausserordentlichen Ergebnis. Dabei ist zu beachten, dass bei einzelnen Firmen mehrere Jahre zusammen veranlagt wurden! Die zusätzliche Gewinnausschüttung der HEnergie Härkingen HEH von CHF 50'000.00 trägt ebenfalls zu diesem Ergebnis bei. Demgegenüber stehen auch diverse Mindereinnahmen sowie Mehraufwände.

Die Steuerreform STAF bedeutet für Härkingen bei den juristischen Personen einen sehr grossen Steuerausfall. Um diesen sowie weitere Steuerschwankungen und den neuen Finanzausgleich auffangen zu können, wurden CHF 780'000.00 (10 % der Steuereinnahmen) in die finanzpolitische Reserve eingelegt. Der restliche Ertragsüberschuss von CHF 328'812.28 wird dem Eigenkapital zugeführt. Per 31.12.2018 erhöht sich somit das Eigenkapital auf CHF 6'125'850.80.

Die Nettoinvestitionen betragen CHF 220'363.80. Budgetiert waren Nettoinvestitionen von CHF 303'500.00. Folgende Kredite wurden abgeschlossen: Umbau UG Schulhaus (Werkraum/Zahnputzraum), Umbau Bibliothek zusätzliches Schulzimmer, Langsamverkehrsmassnahmen/Umgestaltung Ortsdurchfahrt, Beleuchtung Fussgängerübergänge Buswartehaus Industrie sowie das Buswartehaus Industrie.

Spezialfinanzierung Abwasserentsorgung
Die Spezialfinanzierung Abwasserbeseitigung weist einen Gewinn von CHF 223'548.45 aus. Budgetiert war ein Ertragsüberschuss von CHF 71'684.00. Dieser wird dem Eigenkapital der Abwasserbeseitigung zugeführt. Der Ertragsüberschuss resultiert hauptsächlich aus dem Einnahmenüberschuss der Investitionsrechnung (Kanalisationsanschlussgebühren) und der Rückerstattung von Guthaben der ARA aus dem Rechnungsjahr 2017.

Spezialfinanzierung Abfallbeseitigung
Die Abfallbeseitigung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 5‘673.25 ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von CHF 5‘414.00. Zu diesem Ergebnis führten diverse kleinere Budgetabweichungen. Der Ertragsüberschuss wird in das Eigenkapital der Spezialfinanzierung Abfallbeseitigung übertragen.

Per 31. Dezember 2018 beträgt das Nettovermögen CHF 4‘112.00 je Einwohner (Vorjahr CHF 3‘325.00).

Die Einwohnerzahl ist per 31. Dezember 2018 von 1‘618 auf 1'647 gestiegen.



Budget 2019
Das vorliegende Budget weist einen Ertragsüberschuss von CHF 4‘777.00 aus.

Nachdem die Kommissionen im Auftrag des Gemeinderates die einzelnen Budgetposten auf mögliches Einsparpotential überprüften, kann festgehalten werden, dass dadurch im Budget 2019 rund CHF 100‘000.00 eingespart werden konnten. Erfreulicherweise sind bei den Steuern der juristischen Personen bereits im laufenden Jahr massiv mehr Steuern eingegangen als budgetiert. Daher konnten auch die Steuereinnahmen für das Budget 2019 um CHF 700‘000.00 erhöht werden. Damit diese Steuerschwankungen etwas aufgefangen werden können, wurden CHF 130‘000.00 in die finanzpolitischen Reserven eingelegt. Die Steuervorlage SV 2017 wird für Härkingen grosse Auswirkungen haben, da der Anteil der Steuern der jur. Personen über 40 % der gesamten Steuern beträgt. So werden unter Berücksichtigung des Minderbeitrages an den Finanzausgleich doch CHF 400‘000.00 bis CHF 600‘000.00 zu Lasten der Einwohnergemeinde Härkingen anfallen. Allerdings wird das Volk über diese Vorlage im Jahr 2019 auf nationaler und kantonaler Ebene erst noch abstimmen. Dank unserem Eigenkapital kann dieser Minderertrag vorerst aufgefangen werden.
Ab Schuljahr 2018/2019 wird gemäss Schülerzahlen eine zusätzliche Klasse geführt. Die Schülerzahlen haben auch Einfluss auf den Beitrag an die Kreisschule Gäu (+CHF 37‘000.00) und an die Kantonsschule (+CHF 33‘000.00). Bei der gesetzlichen Sozialhilfe fallen gemäss Kanton Mehrkosten von insgesamt CHF 120‘000.00 an.

Bei den budgetierten Nettoinvestitionen von CHF 334‘400.00 sind folgende Bruttoinvestitionen enthalten: Ersatzbeschaffung Server (CHF 75'000.00), Unterhalt- u. Erneuerungsmassnahmen MZH (CHF 130‘000.00), LED-Beleuchtungskörper 4. Etappe (CHF 74‘400.00), sowie die letzte Tranche für die Revision der Ortsplanung (CHF 55'000.00).

Dieses Budget basiert auf 1'650 Einwohnern per 31.12.2018 (Vorjahr 1'650).

Die Finanzkommission und der Gemeinderat stellen für die Steuersätze und Gebühren 2019 folgende Anträge:

a) Steuern
  1. Gemeindesteuer für nat. und jur. Personen (unverändert) 89 %

2. Gemeindesteuer für Holding-, Domizil- und Verwaltungsgesellschaften (unverändert) 62 %

3. Feuerwehr (unverändert) 12% der Staatssteuer / min. CHF 20.00/max. CHF 400.00

4. Hundesteuer (unverändert) CHF 120.00 pro Hund

b) Gebühren
  1. Grundgebühr Kehricht (unverändert) CHF 55.00 inkl. 7,7 % MWST)
  2. Grundgebühr Abwasser (unverändert) *CHF 25.00
  3. Grundgebühr Abwasser Industrie (unverändert) *0,12 %o der Gebäudeversicherung

4. Verbrauchsgebühr Abwasser (unverändert) *CHF 1.10/m3

* + 7,7 % MWST