Willkommen auf der Website der Gemeinde Härkingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Härkingen
Einwohnergemeinde Härkingen
Jahr   Aufwand Ertrag Ergebnis
1999 6'673'727 6'688'936 +15'209
2000 6'572'366 7'136'418 +564'052
2001 6'915'278 6'688'849 -226'429
6'820'805 7'030'928 +210'123
2002 7'535'374 7'393'882 -141'492
7'573'922 9'046'138 +1'472'216
2003 7'641'000 7'641'000 0
8'391'875 8'854'358 +462'483
2004 7'952'822 7'876'231 -76'591
8'708'048 9'595'351 +887'303
2005 6'091'172 6'069'595 -21'577
6'161'803 6'161'803 0
2006 6'568'145 6'978'143 +409'998
6'435'820 7'329'338 +893'518
2007 6'209'813 6'097'509 -112'304
5'945'859 7'165'909 +1'220'050
2008 6'690'245 6'689'202 -1'043
6'683'256 7'521'124 +837'868
2009 7'548'940 7'436'328 -112'612
7'945'649 9'210'321 +1'264'672
2010 6'751'215 6'608'499 -142'716
7'047'089 8'003'130 +956'041
2011 7'048'790 6'533'923 -514'867
6'988'720 7'561'554 +572'834
2012 7'458'898 6'740'435 -718'463
7'533'702 8'459'128 +925'426
2013 8'339'856 7'625'757 -714'099
8'580'954 8'320'847 -260'107
2014 8'030'660 7'718'491 -312'169
7'890'101 8'524'429 +634'328
2015 8'223'038 7'938'704 -284'334
8'049'238 8'403'203 +353'965
2016 8'659'600 8'179'353 -480'247
8'649'271 8'318'337 -330'934
2017 9'010'199 8'550'922 -459'277
9'172'934 9'187'985 +15'051
2018 9'294'023 8'707'189 -586'834
 
Zahlen in Kursiv betreffen das Budget, die anderen die Rechnung.

Rechnung 2017

Die Erfolgsrechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 15'051.05 ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von CHF 459'276.50.

Es führten vor allem die zusätzliche Gewinnausschüttung der HEnergie von CHF 100'000.00, die einmaligen Steuereinnahmen von natürlichen Personen von CHF 270'000.00, Mehreinnahmen bei den Steuern der juristischen Personen von CHF 80'000.00 sowie die Infrastrukturabgeltung der Post von CHF 150'000.00 zu diesem besseren Ergebnis. Demgegenüber stehen auch diverse Mindereinnahmen sowie Mehraufwände.

Der Ertragsüberschuss wird dem Eigenkapital zugeführt. Per 31.12.2017 erhöht sich somit das Eigenkapital auf
CHF 5'796'993.52.


Die Investitionsrechnung weist eine Nettoinvestitionszunahme von CHF 590'400.98 aus. Budgetiert war eine Nettoinvestitionszunahme von CHF 495'500.00.
Folgende Kredite sind noch nicht abgeschlossen worden und werden im Jahr 2018 als Verpflichtungskredite weitergeführt: Langsamverkehrsmassnahmen/Umgestaltung Ortsdurchfahrt, Ausbau Wachtelweg, Buswartehaus Industrie sowie die Revision der Ortsplanung.
Die Kredite Strassenbeleuchtung Hauptgasse, Ausbau und Sanierung Nesslergraben west, Buswartehaus Pflug und Lamm sowie die Sanierung der Kanalisation konnten abgeschlossen werden.

Spezialfinanzierung Abwasserentsorgung

Die Spezialfinanzierung Abwasserbeseitigung weist einen Gewinn von CHF 33'114.55 aus. Dieser wird dem Eigenkapital der Abwasserbeseitigung zugeführt. Der Einnahmenüberschuss aus der Investitionsrechnung von
CHF 176'234.75 wird in den Werterhalt übertragen. Dieser Einnahmenüberschuss resultiert aus den Kanalisations-anschlussgebühren und der Rückerstattung von Guthaben der ARA aus dem Rechnungsjahr 2016.

Spezialfinanzierung Abfallbeseitigung

Die Abfallbeseitigung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 8'558.95 ab. Budgetiert war ein Aufwandüberschuss von CHF 8'834.00. Zu diesem Ergebnis führten diverse kleinere Budgetabweichungen. Der Ertragsüberschuss wird in das Eigenkapital der Spezialfinanzierung Abfallbeseitigung übertragen.

Per 31. Dezember 2017 beträgt das Nettovermögen CHF 3'225.00 je Einwohner (Vorjahr CHF 3'301.00).

Die Einwohnerzahl ist per 31. Dezember 2017 von 1‘560 auf 1'618 gestiegen.



Budget 2018
Das vorliegende Budget weist einen Aufwandüberschuss von CHF 586'834.00
aus.

Härkingen liegt mit einem Steuerkraftindex von 162.73 (Steuerkraft Kanton je EW im Verhältnis zur Steuerkraft je EW von Härkingen) an vierter Stelle. Der höchste Wert beträgt 236.45 und der tiefste 57.78. Somit gehört Härkingen, dank den Steuern der jur. Personen, zu den finanzstärksten Gemeinden und bezahlt dementsprechend auch an den Finanzausgleich. Die Basis für den Finanzausgleich ist das Staatssteueraufkommen der einzelnen Gemeinden. Trotz Härtefallausgleich bezahlen wir auf Basis der Steuern 2014/2015 im Jahr 2018 CHF 1'025'500.00. Gegenüber dem Vorjahr sind dies wieder Mehrkosten von CHF 150'000.00. Der neue Finanzausgleich wird unsere Rechnung somit in Zukunft weiterhin stark belasten. Dank unserem Eigenkapital kann der Aufwandüberschuss vorerst ohne Steuererhöhung aufgefangen werden.
Bei den Löhnen des Verwaltungspersonals sind infolge Ablösung unserer Gemeindeschreiberin und der temporären Weiterbeschäftigung von Jackie Dietschi bis 31.05.2018 Mehrkosten von CHF 20'0000 enthalten. Die PC's auf der Verwaltung müssen ersetzt und der Webauftritt erneuert werden (32'500.00). Beim Gemeindehaus muss für die Reinigung der Photovoltaikanlage eine Absturzsicherung (10'000.00) montiert werden. Ab kommendem Schuljahr wird eine zusätzliche Klasse geführt (CHF 60'000.00). Beim Beitrag an die Kreisschule Gäu und an die Kantonsschule fallen CHF 50'000 weniger an. Im Fröschensaal sollen die Lamellenstoren (CHF 14'000.00) ersetzt werden. Für die neue Bushaltestelle Pfannenstiel - Egerkingenstrasse sind CHF 27'000.00 berücksichtigt. Für das Erstellen der GIS-Daten für die Strassenbeleuchtung sind CHF 19'000.00 vorgesehen. Beim Strassenunterhalt (CHF 104'000.00) sind unterschiedliche Projekte und Massnahmen vorgesehen.

Bei den budgetierten Nettoinvestitionen von CHF 303'500.00 sind folgende Bruttoinvestitionen enthalten: Umbau Bibliothek zu einem zusätzlichen Schulzimmer inkl. Einrichtung (CHF 100'000.00), letzte Tranche Umgestaltung Ortsdurchfahrt (CHF 73'900.00), LED-Beleuchtungskörper 3. Etappe
(CHF 59'600.00), sowie die zweite Tranche für die Revision der Ortsplanung (CHF 70'000.00).

Dieses Budget basiert auf 1'650 Einwohnern per 31.12.2017 (Vorjahr 1'600).

Die Finanzkommission und der Gemeinderat stellen für die Steuersätze und Gebühren 2018 folgende Anträge:

a) Steuern
  1. Gemeindesteuer für nat. und jur. Personen (unverändert) 89 %

2. Gemeindesteuer für Holding-, Domizil- und Verwaltungs-
gesellschaften (unverändert) 62 %

3. Feuerwehr (unverändert) 12% der Staatssteuer
min. CHF 20.00/max. CHF 400.00

4. Hundesteuer (unverändert) CHF 120.00 pro Hund

b) Gebühren
  1. Grundgebühr Kehricht (unverändert) CHF 55.00 inkl. 8.0 % MWST)
  2. Grundgebühr Abwasser (unverändert) *CHF 25.00
  3. Grundgebühr Abwasser Industrie (unverändert) *0,12 %o der Gebäudeversicherung

4. Verbrauchsgebühr Abwasser (unverändert) *CHF 1.10/m3

* + 8,0 % MWST