Willkommen auf der Website der Gemeinde Härkingen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
Härkingen

Jung- und NeubürgerInnenfeier 2008

Bei gutem Wetter trafen sich 7 JungbürgerInnen, 2 NeubürgerInnen, Vertreter der Gemeindebehörden und der Bürgergemeinde um 15.00 Uhr vor dem Gemeindehaus.

Nach der Begrüssung durch den Gemeinde¬präsidenten Markus Hofer wurden die TeilnehmerInnen mit einem Bus zum Schloss Trachselwald gefahren. Während einer Führung durch die alten Räumlichkeiten wurde eingehend über die Geschichte des Schlosses Trachselwald informiert.
Im Schlosshof erläuterte der Gemeindepräsident anschliessend den JungbürgerInnen und den beiden NeubürgerInnen den Sinn des Gelöbnisses und welche Rechte und Pflichten das Erreichen der Volljährigkeit bzw. der Erhalt des Schweizerischen Bürgerrechtes bewirkt.
Der Gemeindepräsident nahm nach der Verlesung der Eidesformel folgen¬den JungbürgerInnen und NeubürgerInnen das Gelöbnis per Handschlag ab: Jäggi Peter, Kessler Claudio, Krüttli Martina, Leuenberger Simon, Schwarz Claudia, Stutz David, Villiger Pascal, Butreedeewons Paimung, Butreedeewons Mukda.
Ihnen allen wurde zur Erinnerung an diesen Tag die Kantons- und die Bundesverfassung sowie ein gravierter Kugelschreiber überreicht.

Im Gasthof Tanne in Trachselwald beim Apéro bewies Claudio Kessler, dass – trotz der Beteuerung der Wirtin, dass dies unmöglich sei – ein hungriger Jungbürger fähig ist, innert 30 Minuten ein Biberli (ohne Flüssigkeit zu sich zu nehmen) zu essen.

Im Restaurant Lamm wurde in gemütlicher Atmosphäre das Abendessen eingenommen. Hier wurden folgende später eingetroffene Jungbürger durch Markus Hofer nachträglich vereidigt: Birrer Fabienne, Bläsi Linda, Jäggi Mathias, Luppi Matthias, Praphan Kampanat, Sangvik Carmen, Spielmann Melanie, Wyss Patrik.

Nach dem Essen übergab Frau Yvonne Rötheli den JungbürgerInnen und den NeubürgerInnen im Namen der Bürgerge¬meinde die Dorfchronik Härkingen.

Wir hoffen, dass Alle diesen Tag in schöner Erinnerung behalten werden. Sehr gerne würden wir die JungbürgerInnen und die NeubürgerInnen ein weiteres Mal vereidigen; nämlich bei der Übernahme einer Funktion in unserer Gemeinde, sei dies in einer Kommission oder im Gemeinderat!


 

Zurück zur Albenübersicht